OK Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.
Recherche
MENU Produkte Global Sites
BAMO
DEUTSCHLAND
Innovative Messtechnik für Füllstand, Trübung und Analyse in Flüssigkeiten
Sie sind hier Startseite » Produkte » Druck » DRUCKSENSOR MIT FRONTBÜNDIGER MEMBRAN
Produkte 805-10
DRUCKSENSOR MIT FRONTBÜNDIGER MEMBRAN
DRUCKSENSOR MIT FRONTBÜNDIGER MEMBRAN
Drucksensor
DRUCKSENSOR MIT FRONTBÜNDIGER MEMBRAN
Bedienung
Manual GB
CE
WHG§19

 

Hauptmerkmale

 

  •  Für Überdruck
  •  Frontbündige Membran
  •  Genauigkeit 0,5% und 0,25% (optional)
  •  Signalausgang 4 - 20mA (Standard), optional 0 - 5V DC
  •  oder 0 - 10V DC
  •  Differenzdruck -1 bis 600bar
  •  Für Medientemperaturen bis 150°C
  •  Korrosionsbeständige Edelstahlausführung
  •  Für dynamische oder statische Messungen
  •  Hohe Reproduzierbarkeit
Anwendung
  •  Prozessüberwachung
  •  Verfahrenstechnik
  •  Anlagenbau
  •  Entwicklung und Labor
Beschreibung

Unsere Drucksensoren überzeugen durch Ihre Genauigkeit, Zuverlässigkeit,
Korrosionsbeständigkeit und mechanische Belastbarkeit. Durch diese
Eigenschaften sind sie für den Einsatz in allen Druckmessaufgaben geeignet.
Die frontbündig angeordnete Druckmembran vermeidet die Bildung von Räumen,
in denen das zu überwachende Medium auskristallisieren kann oder in denen sich
Rückstände bilden können. Damit kann eine störungsfreie Messung und eine
hygienische Reinigung des Sensors gewährleistet werden.
Die nach EN abgestuften Messbereiche erstrecken sich von -1bar bis 600bar.
Das Gehäuse und die medienberührenden Teile sind aus Edelstahl und damit
gegen die meisten Medien resistent. Dank einer integrierten Kühlstrecke können
die Sensoren in Medientemperaturen bis 150°C eingesetzt werden.
Bei erschwerten Messaufgaben (zum Beispiel hydrostatische Säulen) erlauben
zwei Potentiometer den Nullpunkt und die Spanne abzustimmen.

 

Technische Daten

Messbereich: 0 - 0,1bar, 0 - 16bar, 0 - 25bar und 0 - 600bar
Prozessanschluss: G1“ (≤ 1,6bar) oder G½“ (≥ 2,5bar)
Ausgangssignal: 4 - 20mA (2-Leiter, Standard) oder
0 - 5V DC (3-Leiter) oder
0 - 10V DC (3-Leiter)
Messelement: piezoresistiv, dünne Membran
Reproduzierbarkeit: ≤ ±0,05% des Skalenendwerts

Genauigkeit: 0,5% des Skalenendwerts (Standard) oder
0,25% des Skalenendwerts
Stabilität (pro Jahr): ≤ ±0,2% des Skalenendwerts
Überlastgrenze: ≤ 16bar x 3,5; ≤ 600bar x 2
Gehäuse: Edelstahl (316L)
Versorgungsspannung: 10 - 30V DC (bei 4 - 20mA-Signal)
14 - 30V DC (bei 0 - 10V-Signal)
Stromaufnahme: 4 - 20mA: Signalstrom
Spannungsausgang: 8mA
Bürde: ≤ (UB-12V)/0,02A bei 4 - 20mA-Ausgang
> 5kΩ bei 0 - 5V DC-Ausgang
> 10kΩ bei 0 - 10V DC-Ausgang
Temperaturkompensationsbereich: 0 - 80°C
Temperatureinfluss: Nullpunkt ±0,2%/10K
Messbereich ±0,2%/10K
Einstallbarkeit: Nullpunkt und Skalenendwert bis ±10%
Ansprechzeit: ≤ 1ms
(innerhalb 10% - 90% des Skalenendwerts)
Schutzart: IP65
elektrische Schutzarten: Verpolungs-, Überspannungs- und
Kurzschlussschutz
Temperaturbereiche: Lagerung -40…100°C
Medium -30…100°C
Medium -20…80°C
Medium -20…150°C (optional)

Produkte 805-10
23/04/2018 15:25
Drucksensor
DRUCKSENSOR MIT FRONTBÜNDIGER MEMBRAN
Ihre Ansprechpartner in unserem Hause
Online Anfrage
BAMO IER GmbH
Pirnaer Strasse 24
68309 Mannheim
Germany
Telefon: +49 (0) 621 84224-0
Telefax: +49 (0) 621 84224-90
E-Mail: info@bamo.de
Internet: http://www.bamo.de
Registergericht: Amtsgericht Mannheim
Registernummer: HRB 3614

Umsatzsteuer ID: DE 143848352
Made by CARIMEDIA since 1998
© 1998-2021 - Impressum