OK Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.
Recherche
MENU Produkte Global Sites
BAMO
DEUTSCHLAND
Innovative Messtechnik für Füllstand, Trübung und Analyse in Flüssigkeiten
Sie sind hier Startseite » Produkte » Trübung » TURBISENS
Produkte 443-01
TURBISENS
TURBISENS
Kontinuierliche Trübungsmessung, 0-2000 FNU
TURBISENS

Tauchsonde

Hauptmerkmale
  • Kontinuierliche Trübungsmessung
  • 4 - 20mA-Ausgang
  • Kombinierte 90°-Streulichtmessung und 180°-Durchlichtmessung gemäß DIN EN ISO 7027
  • Einstellbare Messbereiche 0 - 50 / 100 / 200 / 500 / 1000 / 2000 FNU
  • Hohe Auflösung ab 0,01FNU
  • Integriertes Display
  • Nanotech-beschichtete Scheiben, schmutzabweisend
  • Dynamische Fremdlichtkompensation
  • Verfärbungskompensation
  • Verschmutzungsalarm
  • Werksseitig vorkalibriert, langzeitstabil, optional mit Test-Unit erhältlich
Anwendungen
  • Überwachung Kläranlagenauslauf
  • Brunnenwasserüberwachung
  • Filterüberwachung
  • Kühlwasservorrat-Überwachung
  • Überwachung Sedimentationsvorgänge
  • Und vieles mehr.....
Beschreibung

Trübung wird durch Partikel in einer Flüssigkeit verursacht.
Dieses für offene Behälter oder Kanäle konzipierte Kompakt-Trübungsmessgerät ist als Tauchsonde ausgeführt.
TURBISENS misst die Trübung des Mediums optisch.
Das Messprinzip beruht auf einer kombinierten Durchlicht- / Streulichtmessung gemäß DIN EN ISO 7027, bei der sich ein Sender und ein Empfänger gegenüber stehen und ein weiterer Sender orthogonal (im Winkel von 90°) angeordnet ist.
Die Absorption / Streuung des gesendeten Lichts wird durch die im Anschlusskopf integrierte Auswerteelektronik erfasst, in ein 4 - 20mA umgewandelt und an ein separates Auswertegerät ausgegeben.
Die Messung erfolgt gemäß ISO 7027 (90°-Streulichtmessung).

Technische Daten

Ausgangssignal: 4 - 20mA, z.B. zum Anschluss an den Messverstärker BAMOPHOX TUR 436 oder einen Analogen SPS-Eingang
Beachten! Bei Verwendung anderer Messverstärker ist eine externe Spannungsquelle 10 - 30V DC erforderlich
Versorgungsspannung: 24V DCNenn (10 - 30V DC)
Anschlussleistung Hilfsenergie: 1,2W

Anmerkung:
wenn das 4 - 20mA- Messsignal vom angeschlossenen Messverstärker versorgt wird, vermindert sich die Anschlussleistung um 24V DCx 20mA= 0,48W

Umgebungstemperatur: +0°...+45°C
Tauchtiefe Messsonde: max. 10m
Schutzart Tauchkörper: IP68 (max. 10m) nach EN 60 529

Messsonde:
Die Sonde ist über einen wasserdichten Stecker (Schutzart IP67) mit der Auswerteelektronik im Anschlusskopf verbunden

Medientemperatur: 0°...+60°C
Werkstoff Sondenkörper: PVC

Messbereiche:
wählbar über Einstellmenü
0 - 50FNU, 0 - 100FNU, 0 - 200FNU, 0 - 500FNU,
0 - 1000FNU, 0 - 2000FNU*)
*) FNU= Formazin Nephelometric Units

Genauigkeit: ±5% vom aktuellen Messwert und ±1% vom jeweiligen MB-Endwert
Auflösung: 0,01 - 1FNU, in Abhängigkeit vom Messbereich
Anschlusskopf: PBT-Kunststoff, Schutzart IP65 nach EN 60 529 mit 2“-Gewinde, Gegenmutter und Befestigungswinkel

Anzeige u. Signalisierung:
Digitalanzeige im Anschlusskopf zur Anzeige des aktuellen Trübungswertes und zur Programmierung der Betriebswerte Status-LED im Anschlusskopf zur Anzeige von Betriebs- und Alarmsignalen

Bedienung: Drehschalter und Drucktaster, zur Programmierung der Betriebwerte über Bedienmenü
Sondenkabel: resistent gegen verdünnte Säuren und Laugen, Standardlänge: 6m (Sonderlängen auf Anfrage)
Option: Test-Unit zur schnellen Überprüfung der Gerätefunktion

Produkte 443-01
07/02/2020 08:08
Kontinuierliche Trübungsmessung, 0-2000 FNU
TURBISENS
Ihre Ansprechpartner in unserem Hause
Online Anfrage
BAMO IER GmbH
Pirnaer Strasse 24
68309 Mannheim
Germany
Telefon: +49 (0) 621 84224-0
Telefax: +49 (0) 621 84224-90
E-Mail: info@bamo.de
Internet: http://www.bamo.de
Registergericht: Amtsgericht Mannheim
Registernummer: HRB 3614

Umsatzsteuer ID: DE 143848352
Made by CARIMEDIA since 1998
© 1998-2020 - Impressum